Empfehlungen News Software Feedback Guestbook Impressum
Software-Empfehlungen

Hier möchte ich kostenlose Programme vorstellen, die ich selbst im Einsatz habe/hatte und uneingeschränkt weiterempfehlen kann.

  Quick-AES-256
Ein sehr mächtiges Verschlüsselungsprogramm für Dateien, an dessen Entwicklung ich mich etwas beteilige.
Es bietet mehrere Verschlüsselungstechniken, die auf Dateien mehrfach angewendet werden können, was viel Spielraum für die Durchführung von hochkomplexen und sehr sicheren Verschlüsselungen lässt.
Neben Windows wird auch Linux unterstützt.
Eine sehr ausführliche Auflistung der Funktionen befindet sich auf der Website.

Für Entwickler bietet das Download-Paket auch Libraries (DLL-Dateien, SO-Dateien), um die Funktionen in eigenen Programmen einfach einbauen zu können.
www.quick-aes-256.de (Besuche: 374)

  Nachtsicht und ZF Simulator
Haben Sie schon mal durch ein Nachtsichtgerät gesehen? Nein?
Dann lassen Sie sich dieses Programm nicht entgehen. Es simuliert realistisch verschiedene Nachtsichtgeräte.
www.nachtoptik.de (Besuche: 509)

  ImgBurn
Das beste kostenlose und nicht aufgeblähte - aber dennoch einstellungsreiche - Brennprogramm, das ich bis jetzt gesehen habe.
Es lassen sich damit alle gängigen Medien brennen: CDs (Musik, Daten), DVDs, HD-DVDs, BlueRay-DVDs
Besondere Stärken zeigt es bei der umfangreichen Image-Format-Unterstützung.
Zudem erkennt das Programm die Datenformate, die der Benutzer brennen möchte - z.B. Video-DVD - und schlägt dem Benutzer Korrekturen der Brenneinstellungen vor.
www.imgburn.com (Besuche: 668)

  DVD Flick
Sehr gutes und einfach zu bedienendes Programm, um verschiedene Video-Dateiformate in DVD-Player-kompatible DVDs umzuwandeln. Anders wie bei einigen anderen Programmen, die diesen Dienst durchführen, hatte ich immer eine qualitativ hohe sowie fehlerfreie Ausgabe.
www.dvdflick.net (Besuche: 546)

  Avidemux
Videodateien schneiden oder in andere Videoformate transkodieren gelingt mit diesem Programm wunderbar. Auch das Extrahieren von Audiodaten aus einer Videodatei, das Beheben von Asynchronität zwischen Video und Audio sowie das Hinzufügen von Untertiteln - mit Hilfe der zahlreichen Filtern - stellt kein Problem da. Im Gegensatz zu VirtualDub unterstützt Avidemux bereits eine Vielzahl von Video-/Audioformaten selbst, somit ist es nicht erforderlich weitere (De-)Kodierer auf dem System zu installieren.
www.avidemux.org (Besuche: 533)

  MusicIP Mixer
Dieses Programm erstellt aus Ihrer Musiksammlung Playlisten mit rhythmisch zueinander passenden Liedern. Des Weiteren findet es Dublikate und korrigiert bzw. vervollständigt ID3-Tags (Artist, Titel, Genre usw.) der Lieder, ohne Informationen der Dateinamen zu entnehmen - dank Fingerprint-Technologie.
www.amplifindmusicservices.com/what/downloads.php (Besuche: 586)

  Foobar 2000
Foobar 2000 ist ein Programm, das seinesgleichen sucht. Es bietet viele Anpassungsmöglichkeiten der Programmoberfläche, umfangreiche Dateiformat-Unterstützung, Gapless Playback, vollständige Unicode-und ReplayGain-Unterstützung.
Zudem sind die Reparatur- und Säuberung-Funktionen für Musikdateien ebenfalls recht hilfreich.
Und das alles kompakt in einer schlichten Oberfläche verpackt.
www.foobar2000.org (Besuche: 479)

  Similarity
Aufräumen ist mit Similarity angesagt. Dieses Programm sucht in Ihrer Musiksammlung nach Dublikaten. Dabei vergleicht es die ID3-Tags und Akkustik der Lieder.
www.music-similarity.com (Besuche: 699)

  MP3Gain
Ständig an der Lautstärke rumstellen gehört mit diesem Programm der Vergangenheit. Es passt alle Musikdateien auf eine einheitliche Lautstärke an, ohne an der Ton-Qualität der Originalen etwas zu ändern.
Ein Übersteuerungsschutz sorgt dafür, dass die Musikdateien bei Übersteuerungsgefahr nur so weit wie möglich an der Lautstärke angepasst werden.
mp3gain.sourceforge.net (Besuche: 644)

  MP3val mit Frontend
Dieses Programm sucht in Ihrer Musiksammlung nach MP3-Dateien, die Fehler enthalten und korrigiert sie.
mp3val.sourceforge.net (Besuche: 699)

  Anti-Twin
Ein gut durchdachtes Programm, um doppelte oder ähnliche Dateien zu suchen. Dabei können verschiedene Vergleichsmethoden gewählt werden: Pixel-Vergleich (für Bilddateien), Binär-Vergleich oder Dateiname-Vergleich

Bei allen Vergleichsmethoden lässt sich zusätzlich einstellen zu wieviel Prozent die Dateien übereinstimmen sollen, um als Dublikat bewertet zu werden.
Diese Funktion erwies sich bei meiner Musiksammlung oft als sehr nützlich, da sich oft gleiche Lieder mit etwas abweichenden Dateinamen eingeschlichen haben.
www.aidex.de/software/antitwin (Besuche: 834)